Die standhafte Feste

Die standhafte Feste

Horus W. Odenthal

Band 1 von 3 in dieser Reihe

Science Fiction & Fantasy

Paperback

680 Seiten

ISBN-13: 9783754329375

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.08.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Ein abtrünniger Barbar und ein Außenseiter unter den Elfen - zwei Männer, ein Schicksal.

Längst hat sich die uralte Elfenrasse der Ninraé in ihre riesigen, abgeschiedenen Festungen zurückgezogen und bereitet sich darauf vor, diese Welt gänzlich zu verlassen. Eine kleine Gruppe, angeführt von Darachel, findet einen schwerverwundeten Menschen.
Schwebend zwischen Leben und Tod erzählt Auric die Geschichte seines Lebens. Wie er, gesegnet - oder verflucht - mit einer scharfen Intelligenz, in einer barbarischen Umgebung aufwuchs. Wie er um sein Überleben, seine Ziele und Träume hart kämpfen musste.
Sein Zuhörer Darachel wird dabei in Aurics Schicksal hineingezogen. In die Triumphe, in die Leiden und in das dunkle, uralte Verhängnis, in das dieser Barbar hineingeraten ist ...
Action-betonte Epische Fantasy und Entwicklungsroman zugleich.

»Die Saga von Auric dem Schwarzen« ist zuvor unter dem Titel »Ninragon« erschienen.
Horus W. Odenthal

Horus W. Odenthal

Horus W. Odenthals erster Berufswunsch war es Schriftsteller zu werden. Einmal als Kind »Der Schatz im Silbersee« gelesen, und alles war zu spät. Aber dann entdeckte er das Zeichnen und wurde mit seinen Comics unter dem Namen »Horus« in Deutschland und den USA bekannt. Obwohl er sehr erfolgreich war und einige Nominierungen und Preise erhielt, war er doch zunehmend unzufrieden mit den Geschichten, die er in diesem Medium erzählen und realisieren konnte.
Als seine Frau ihn aufforderte »Dann schreib doch mal ein Buch«, war das für ihn ein Erweckungserlebnis. Der Kreis hatte sich geschlossen, er war zu seinem ursprünglichen Traum zurückgekehrt, und von Stunde an war er süchtig nach dem Schreiben phantastischer Geschichten. Ganz besonders, als er nach und nach die Welt von NINRAGON entwarf und entdeckte. NINRAGON bot ein Erzähl-Universum, in dem er sich verlieren und verwirklichen konnte.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite