Die Marionetten der Macht

Die Marionetten der Macht

Der Countdown zum 3. Weltkrieg

Helmut Franz Weber

Krimis & Thriller

Paperback

440 Seiten

ISBN-13: 9783740734152

Verlag: TWENTYSIX CRIME

Erscheinungsdatum: 29.11.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
18,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Eine lästige Pflichtveranstaltung für die deutsche Kanzlerin. So scheint es zumindest. Sie soll anlässlich des Bundesdelegiertentags der Jungen Union in Inzell eine Rede halten. Doch trotz aller Sicherheitsvorkehrungen ereignet sich dort das Unglaubliche. Die Kanzlerin wird entführt. Es gibt aber kein Bekennerschreiben, so dass man weder über das Motiv des Täters noch über ihn selbst etwas in Erfahrung bringen kann. Schnell entwickelt sich der Verdacht, dass fremde Geheimdienste oder globale Organisationen hinter dem Verbrechen stecken. Die deutsche Kanzlerin gehört zu den bedeutendsten Politikern der Welt. War sie einer Geheimorganisation im Weg und soll durch eine der Organisation genehme Person ersetzt werden? Oder will man in Deutschland nur ein Machtvakuum erzeugen, um die momentane Regierungs- und Handlungsunfähigkeit Deutschlands für eigene Zwecke auszunutzen?
Das BKA, das die Ermittlungen übertragen bekommt, forscht in alle Richtungen. Schon bald erkennen die Ermittler, dass ausländische Geheimdienste, aber auch deutsche Politiker, die Ermittlungen manipulieren. Iris Fath, die Chefermittlerin, muss sich mit den Lügengeschichten und gefälschten Beweisen auseinandersetzen. Diese Lügen werden von den Medien weltweit verbreitet. Die Bürger und Politiker werden gezielt auf eine falsche Fährte geführt. All dies dient einem bestimmten Zweck. Nur welchem und wer steckt dahinter?
Als Iris Fath das Lügenkonstrukt durchschaut und erkennt, dass sie Teil dieses Plans ist, steuert die Welt bereits auf eine Katastrophe zu.
Helmut Franz Weber

Helmut Franz Weber

Geboren 1956 in Traunstein, verheiratet und wohnhaft im Chiemgau. Seit 1977 bei der Polizei. Die letzten Jahre vor der Pensionierung arbeitete er als polizeilicher Staatsschutzbeamter. Sein Aufgabengebiet umfasste sowohl die rechte als auch die salafistische Szene.
In dieser Zeit entstand in ihm der Wunsch, einen Roman zu schreiben, in dem er seine berufliche Erfahrung einbringen konnte. Da er die meiste Zeit seines Dienstes am Schreibtisch verbrachte, um Berichte zu verfassen, hatte er natürlich eine gewisse Affinität zum Schreiben. Letztendlich bewog ihn 2015 die Flüchtlingskrise, seinen ersten Roman zu veröffentlichen. Die Marionetten der Macht ist jetzt sein zweiter Roman.
Der erste Roman - Tödliche Ideologie - erschien im November 2015 im NOEL-Verlag (ISBN 978-3-95493-094-4) und handelt von salafistischen Extremisten, die in Deutschland einen Anschlag planen. Obwohl der Roman vor Beginn der Anschlagsserie in Paris geschrieben wurde, hat sich Punkt für Punkt der Handlung bewahrheitet.
Zudem hat er auch Kinderbücher zum Selberlesen und Vorlesen geschrieben und bei TWENTYSIX veröffentlicht.
Näheres zu seinen Werken ist unter www.weber-helmut-franz@de, in Erfahrung zu bringen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite