"Die Mangfall"

"Die Mangfall"

Zyklus in vier Sätzen für Querflöte, Altquerflöte in "G" und Klavier (Solostimmen)

Christoph Heptner

Film, Kunst & Kultur

Booklet

20 Seiten

ISBN-13: 9783734762420

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.05.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Die "Mangfall" ist ein Zyklus in vier Sätzen, der das Leben des oberbayerischen Flusses von seinem Ursprung am unteren Ende des Tegernsees bis zu seiner Mündung in den Inn bei Rosenheim musikalisch begleitet.

Das Werk wurde für die seit Theobald Böhm - dem Erfinder der modernen Querflöte - beliebte Besetzung Querflöte, Altquerflöte
und Klavier geschrieben. Diese Besetzung eignet sich sehr gut für den Wettbewerb "Jugend musiziert", dem sich der Komponist besonders verbunden fühlt.

"Unten am See"
Bei Gmund verlässt die Mangfall den ruhig daliegenden
Tegernsee.

"Die alte lächelnde Mühle"
Still im Abendlicht dreht sich etwas holprig das alte hölzerne Rad.

"Fluss-Elfen"
Hier hat hinter einem großen Baum der König der Elfen sein
Reich.

"Er-Inn-ern"
Der Inn nimmt der Mangfall Wasser auf und führt es in den
großen Kreislauf, der alles miteinander verbunden hält. So
werden einige Tropfen der Mangfall sicher die Reise vom Tegernsee erneut beginnen.

Der Zyklus besteht aus zwei Heften:
- Partitur (Querflöte, Altquerflöte in G und Klavier) und
- Solostimmen (Querflöte und Altquerflöte in G)
Christoph Heptner

Christoph Heptner

Christoph Heptner

Querflöte * Traversflöte * Panflöte * Klavier * Komposition

Geboren 1960 erhielt Christoph Heptner in den ersten Jahren Querflötenunterricht bei Wolfgang Siggemann (später Prof. an der Berliner Universität der Künste) und studierte zwischen 1979 und 1984 Querflöte bei Prof. Ursula Wüst-Richter und Prof. Konrad Hünteler, sowie Musiktheorie, Gehörbildung, Tonsatz und Komposition bei Prof. Harry Höfer, und Dirigieren bei dem Wiener Kapellmeister Werner Marihart an der Staatl. Hochschule für Musik Detmold (Westfalen-Lippe), Institut Münster.

Christoph Heptner schreibt vor allem kammermusikalische Werke für Holzblasinstrumente sowie diverse musikpädagogische Literatur (Querflöte, Panflöte, Klavier u.a.).

"Wenn ich nicht mit Musik machen, komponieren, schreiben, lesen oder lernen beschäftigt bin, findet man mich in der Natur, entweder an der See, in den Bergen oder anderswo...


Viel Freude beim Musizieren!

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite