Die Flamme im Stahl

Die Flamme im Stahl

Horus W. Odenthal

Band 8 von 8 in dieser Reihe

Science Fiction & Fantasy

Paperback

674 Seiten

ISBN-13: 9783754331453

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.08.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Krieg ist ausgebrochen!
Der Krieg um die Herrschaft der Anderswelt. Der Krieg unter den barbarischen Duerga.
Und Jem vanRey kämpft einen einsamen, verzweifelten und aussichtslosen Krieg um seine Seele.

In aller Härte, an allen Fronten bricht nun in der Anderswelt der Krieg aus. Jems Gefährten unter Lopez werden im Bergland der wilden Duerga-Klans in einen sinnlosen und blutigen Konflikt hineingezogen, unter dem ihre Gemeinschaft zu zerbrechen droht.
Die gesammelten Armeen der Alten Ordnung unter dem ruchlosen Prinzen Cedrach und die Kräfte des Throns prallen mit aller Macht in einer riesigen Schlacht aufeinander. In ihr werden schreckliche Mächte aus finsteren Unterwelten beschworen.
Währenddessen ringt Jem vanRey um seine Seele und um seine nackte Existenz. Allmählich brechen ihm alle Optionen weg und er spürt den Sog des Abgrunds. Bis sich ihm unverhofft eine Hand entgegenstreckt.
Während der Teufel lacht, glauben alle, dass sie das Gute und einzig Richtige tun.
In der Reihe um die Verlorenen Hierarchien geht mit diesem Band die Trilogie »Das Rad der Schatten« in ihr fulminantes Finale.
Horus W. Odenthal

Horus W. Odenthal

Horus W. Odenthals erster Berufswunsch war es Schriftsteller zu werden. Einmal als Kind »Der Schatz im Silbersee« gelesen, und alles war zu spät. Aber dann entdeckte er das Zeichnen und wurde mit seinen Comics unter dem Namen »Horus« in Deutschland und den USA bekannt. Obwohl er sehr erfolgreich war und einige Nominierungen und Preise erhielt, war er doch zunehmend unzufrieden mit den Geschichten, die er in diesem Medium erzählen und realisieren konnte.
Als seine Frau ihn aufforderte »Dann schreib doch mal ein Buch«, war das für ihn ein Erweckungserlebnis. Der Kreis hatte sich geschlossen, er war zu seinem ursprünglichen Traum zurückgekehrt, und von Stunde an war er süchtig nach dem Schreiben phantastischer Geschichten. Ganz besonders, als er nach und nach die Welt von NINRAGON entwarf und entdeckte. NINRAGON bot ein Erzähl-Universum, in dem er sich verlieren und verwirklichen konnte.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite