Die Farbe der Kali

Die Farbe der Kali

Sigrid Schein-Zint

Liebesromane

ePUB

389,9 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740775575

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 15.05.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Mitte der 1970er-Jahre folgt Ros ihrer Freundin Marga aus der Provinz in die Mauerstadt Berlin. Die allgemeine Sinnsuche treibt skurrile Blüten im Westteil der Stadt: Psychoanalyse ist out, Bioenergetik und Encounter-Gruppen sind in, indische Gurus gelten als begehrte Lehrmeister. Während Ros zwischen ihren Talenten als Künstlerin und dem vermeintlich sicheren Architekturstudium hin- und hergerissen ist, gerät Marga mitten in den Strudel der Selbstfindungsangebote und schließlich auf einen Horrortrip. Ros will der Freundin zur Hilfe eilen, lässt sich davon aber selbst nah an den Rand des Wahnsinns treiben. Gleichzeitig steckt sie in einem immer wilderen Gefühlskarussell rund um ihre Leidenschaft zur Malerei, die verzweifelte Sehnsucht nach Anerkennung und gleich mehrere schwelende Liebschaften.

Ein Roman über die Wirren zwischen Liebe und Selbstfindung
Sigrid Schein-Zint

Sigrid Schein-Zint

Sigrid Schein-Zint ist in Duisburg aufgewachsen, mit weiteren Lebensstationen in der Eifel, Trier, Berlin und Ulm. Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Seit einigen Jahren lebt sie wieder in Berlin.
Nach einem Architekturstudium in Trier absolvierte sie das Studium der Stadt- und Regionalplanung in West-Berlin. In der damals noch geteilten Stadt arbeitete sie mehrere Jahre im Bereich der behutsamen Stadterneuerung, ehe sie, der Familie zuliebe, in die süddeutsche Provinz zog.
Bereits seit ihrer Kindheit schreibt die Autorin Erlebtes und Beobachtungen, aber auch kleine Geschichten und Fantasien in ihre Notizhefte. Immer war der Wunsch mit dabei, sich dem Schreiben irgendwann einmal ganz widmen zu können.
2014 veröffentlichte sie unter dem Namen - Blutorange - die erste Fassung des vorliegenden Romans, der jetzt in einer komplett überarbeiteten Fassung als - Die Farbe der Kali - erneut erscheint. Weitere Werke sind in Arbeit.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite