Die Exhumierung der Magda Fietich

Die Exhumierung der Magda Fietich

Frank Spatzier

Krimis & Thriller

ePUB

1,3 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783757842970

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.07.2023

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Ein düsterer Friedhof, darauf zwei unheimliche Antagonisten: der Totengräber und der Totenheber. Es erfolgt die gespenstische Öffnung eines Grabes und die Exhumierung der Magda Fietich, von der vieles noch nicht gestorben ist.

Dann die mystische Wandlung während eines außergewöhnlichen Rituals in der alten Kapelle und ein in die Katastrophe führendes Resonanzsystem aus Schuld, Angst und dem rastlosen Bösen. Denn mit Magda Fietich wird nicht nur ein Leichnam aus dem Grab gehoben, sondern mit ihm auch die konturlosen Dämonen aus dem Bodensatz eines verzweifelten Lebens.

Die Exhumierung der Magda Fietich mag auf den ersten Blick als fantastische Fabel daherkommen, doch bei genauerem Hinsehen wird mit dem Grab nicht nur der Zugang zu einem verwesten Leichnam, sondern auch zum verschütteten Seeleben der Protagonisten eröffnet.

Die Erzählung gliedert sich in drei Teile. Neben der eigentlichen Exhumierung wirkt im kurzen Intermezzo "Das Gespenst" nicht nur das grauenerregende Ritual fort, sondern auch die unheilvolle Energie des mittlerweile riesig gewordenen Friedhofs, der zu einem gespenstischen Eigenleben erwacht ist. "Magdas Martyrium" versetzt die mystische Geschichte in die Gegenwart der Hansestadt Lübeck, in der sich das Grauen vergangener Jahrhunderte beinahe nahtlos im Alltag einer durchschnittlichen Familie im schönen Stadtteil Sankt Jürgen fortsetzt.
Frank Spatzier

Frank Spatzier

Frank Spatzier, Jahrgang 1969, wuchs im Main-Taunus-Kreis am Rande der hessischen Ebbelwoi-Metropole Frankfurt auf. Er lebt seit über zwanzig Jahren gemeinsam mit seiner Ehefrau in der geschichtsträchtigen Hansestadt Lübeck.

Frank Spatzier ist gelernter Verlagskaufmann, staatlich geprüfter Erzieher und diplomierter Politologe. Darüber hinaus komponiert er als Gitarrist eigene Songs (Folk, Alternative), ist leidenschaftlicher Hobbygärtner, Radfahrer, streitbarer Politblogger und kocht sehr gerne.

Er schreibt seit seiner Kindheit skurrile Geschichten, die häufig verstörend und grenzüberschreitend sind.

Website: http://www.frank-spatzier.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite