Die Braut der Sonne
Neu

Die Braut der Sonne

Gaston Leroux , Armin Öhri (Hrsg.)

Romane & Erzählungen

Paperback

304 Seiten

ISBN-13: 9783758331183

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 15.05.2024

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Der junge Ingenieur Raymond Ozoux reist in Begleitung seines Onkels nach Peru, wo er seine Verlobte Marie-Thérèse treffen will. Doch das fröhliche Wiedersehen ist von kurzer Dauer, denn Marie-Thérèse verschwindet spurlos, entführt von blutrünstigen Nachfahren der alten Inkas, die sie als Opfergabe für ihren Sonnengott vorgesehen haben. Während eine Revolution das Land erschüttert, entspinnt sich eine wilde Verfolgungsjagd durch die fantastischen Landschaften Perus auf der Suche nach der verlorenen Stadt der Inkas. Werden Raymond und seine Gefährten rechtzeitig ankommen, um Marie-Thérèse den Klauen des Hohepriesters Huascar zu entreißen?

"Die Braut der Sonne" - hiermit zum ersten Mal auf Deutsch erhältlich - ist ein fantastischer Abenteuerroman, der den großen Hergé und seinen Tim-und-Struppi-Band "Der Sonnentempel" stark beeinflusst hat und in die Populärkultur eingegangen ist.

Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Armin Öhri.
Gaston Leroux

Gaston Leroux

Der französische Journalist und Schriftsteller Gaston Leroux (1868 bis 1927) erschuf mit "Das Geheimnis des gelben Zimmers" einen Klassiker der Kriminalliteratur. Sein mit Abstand bekanntestes Werk jedoch ist "Das Phantom der Oper", das mehrfach verfilmt wurde und in der Musicalversion von Andrew Lloyd Webber seinen Siegeszug um die Welt antrat. Der Abenteuerroman "Die Braut der Sonne" liegt hier erstmalig in deutscher Übersetzung vor.

Armin Öhri

Armin Öhri (Hrsg.)

Der Schriftsteller und Herausgeber Armin Öhri, geboren 1978, lebt in Grabs im St. Galler Rheintal. Bekannt sind die historischen Kriminalromane um seinen Protagonisten, den jungen Tatortzeichner Julius Bentheim. Der Autor erhielt den "European Union Prize for Literature", seine Werke wurden in mehrere Sprachen übersetzt, zuletzt ins Italienische und Griechische. In Spanien und Südamerika avancierten seine Titel zu Bestsellern und fanden sich auf diversen Jahresbestenlisten wieder.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite