Die amerikanischen Pro-Israel-Lobbygruppen als Mitgestalter der US-Außenpolitik

Die amerikanischen Pro-Israel-Lobbygruppen als Mitgestalter der US-Außenpolitik

Der Fall der Jerusalem Proklamation 9683

Marta Isabel Vorwald de Vega

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

44 Seiten

ISBN-13: 9783961167968

Verlag: Diplom.de

Erscheinungsdatum: 05.03.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
29,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Durch die Proklamation 9683 wurde Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt und die amerikanische Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt. Diese Proklamation, die von dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump am 06.12.2017 verkündet wurde, stellt einen Wendepunkt in den amerikanisch-israelischen Beziehungen dar. Erstmalig hat ein amerikanischer Präsident offiziell Stellung bezüglich des Status Jerusalems genommen. Doch welche Politiker oder Interessensgruppen sind für so eine wichtige außenpolitische Entscheidung verantwortlich? Und welche Faktoren haben zu dessen Entstehung beigetragen?
Marta Isabel Vorwald de Vega

Marta Isabel Vorwald de Vega

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite