Der letzte Bestseller

Der letzte Bestseller

Ultimative Gegenwartslyrik

Tom de Toys , G&GN Institut (Hrsg.)

Klassiker & Lyrik

ePUB

2,4 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783757874889

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.07.2023

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Über das Buch: Während der Vor- und Nachbereitungsphase der legendären Bücherei-Lesung "POESIEPANDEMIE - LYRIK LEBT WEITER!" (www.LyrikLebt.de) entstanden in einem einzigartigen Schaffensrausch derart viele extrem "ungesunde" lyrische Manifeste, dass es für 2023 nicht beim Gedichtband "SYMPTOMFREI OFFLINE" bleiben konnte. Seit 2014 erschienen bislang über 30 Publikationen im BoD-Verlag. Das vorliegende Buch zeugt von der gnadenlosen Ehrlichkeit einer brutalen Neuropoesie, die sich über weit mehr empört und für viel mehr engagiert als es sowohl dem klassischen Neurotiker als auch dem klimafizierten Demonstranten bewusst ist: Schockierende Wahrheiten, die im literarischen Underground kursieren und die normalen Bestseller als Mängelexemplare enttarnen! Alles 100% Erstveröffentlichungen, u.a. vom satirischen "PAMPHLET ZUR RETTUNG DER KULTURÄMTER" und dem Nobelpreis-kritischen Langgedicht "GLASFASERLYRIK", für das De Toys eigentlich den Nobelpreis verdient hätte! Beide Texte wurden vom Autor bereits für seine YouTube-Playlist eingesprochen, siehe www.Lyrikperformance.de / TEXTBEISPIEL: ...das wäre wahrscheinlich ein kleines wunder zu viel für den deutschen literaturbetrieb und fällt dann unter die kategorie "gesunde gedichte" die nicht im lyrikregal da hinten in der ecke stehen sondern da vorne am ausgang auf den großen tischen ja ja genau da wo sich die geilen kunstkalender lebensratgeber thematischen anthologien sexy yogastile skandalbiografien von bundeskanzler:innen und bestsellerromane von fußballlegenden befinden... aus: "SPRACHFETISCHISMUS" (De Toys, 24.+30.4.2023)
Tom de Toys

Tom de Toys

Tom de Toys (*1968) aus Jülich/NRW. Entwickelte im Zeitraum vom 5.5. bis zum 21.6. des Jahres 1989 aufgrund seiner LOCHISMUS-Erfahrung die antimetaphorische "Direkte Dichtung", gründete daraufhin 1990 das G&GN-Institut, entdeckte 1994 die "Erweiterte Sachlichkeit" zur Repolitisierung echter Liebeslyrik (Liebe2go.de) gegen den Etikettenschwindel, gewann 2000 den 1.Nahbellpreis und erfand 2001 die Quantenlyrik. 2019 erfolgte die Reaktivierung seiner Nondualjazz-Musikreform von 1986 "Das desinteressierte Klavier". Beruf(ung): www.Digitalassistenz.de

Website: http://www.lyrikperformance.de

G&GN Institut

G&GN Institut (Hrsg.)

Das G&GN-INSTITUT (eigentlich: "Institut für Ganz & GarNix") wurde 1990 in Köln-Efferen gegründet und dient dem Maler, Performer, NONDUALJAZZ-Pianist, Fotograf, Herausgeber, Rezitator, Redakteur, Eventmanager und Neuropoet De Toys zur neurosoziologischen Erforschung der Möglichkeiten von Kunst und Literatur, den zivilisatorischen Prozess der Menschheit nachhaltig zu beeinflussen, ohne von institutionalisierter Förderung abhängig zu sein: www.G-GN.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite