Der Lavaprinz und der Wunderstein

Der Lavaprinz und der Wunderstein

2. Band

Leena Pulfer

Band 2: Der Lavaprinz

Jugendliteratur (ab 12)

Paperback

312 Seiten

ISBN-13: 9783756812950

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.08.2023

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
13,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
In diesem Buch geht es um Tuomas, einen finnischen Schuljungen mit sizilianischen Wurzeln. Tuomas lebt zwischen zwei Welten: als Erbprinz eines ewigen Lava-Volkes und gleichzeitig als Nachkomme der menschlichen Rasse, unfähig, sich zwischen beiden zu entscheiden. Tuomas wird durch seine besonderen übernatürlichen Fähigkeiten in immer neue Abenteuer verwickelt. Nach und nach beginnt er, die ihm vom Lava-Volk vererbten Kräfte umsichtig und stets zum Wohle der Menschen einzusetzen. Gleich nach seiner Rückkehr rettet er Hundewelpen aus den Fängen illegaler Hundehändler.
Zurück im Dorf Arvola wird er Zeuge eines Raubüberfalls auf den örtlichen Lebensmittelladen und ist nicht unbeteiligt an einem Spektakel in der alten Windmühle. Die baufällige alte Holzkirche des Dorfes erlebte sogar wahre Geister- und Räubergeschichten, mittendrin natürlich Tuomas und seine Kräfte, die er schließlich für den Erhalt der alten Kirche einsetzt.
Als Nachfahre der Lava-Menschen hat Tuomas ein besonderes Verhältnis zum Feuer und wird sogar Mitglied der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr.
Tuomas wird aber auch mit den Problemen von Migranten konfrontiert und begeistert sich schließlich für die Umweltaktivitäten des mutigen Mädchens Saga aus Schweden. Er unterstützt Saga mit seinen besonderen Fähigkeiten und schreckt dabei auch nicht vor einem mächtigen Staatspräsidenten zurück.
Und immer wieder denkt Tuomas an die Worte des Lavakönigs: Wähle mit Bedacht, junger Prinz.
Leena Pulfer

Leena Pulfer

Der Schuljunge Tuomas lebt als Erbprinz eines ewigen Lavavolkes und gleichzeitig als Nachkomme der menschlichen Rasse zwischen zwei Welten und kann sich nicht zwischen ihnen entscheiden.
Mit seinen wundersamen Kräften könnte er viel Gutes in der Welt bewirken, wenn die Menschheit es verdiente.
Leena Pulfer war eine finnische Sprach- und Literaturwissenschafterin, Mutter von drei Kindern, Großmutter von sechs Enkelkindern. Sie lebte einige Jahrzehnte in der Schweiz. Als sie später mit ihrem Ehemann Fritz in ihr Heimatland zurückgekehrt war, hat sie ein verändertes Finnland und das Dorf ihrer Kindheit wiederentdeckt. Die Figuren und Orte des Buches könnten reale Vorbilder haben.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite