Der in den Abgrund sah

Der in den Abgrund sah

Eine außergewöhnliche Reise durch die Geschichten unseres Denkens

Stefan Brill

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

Paperback

360 Seiten

ISBN-13: 9783754340547

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.09.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Eine humorvolle Reise durch vier Jahrtausende Ideengeschichte, gespickt mit einer ordentlichen Portion Ironie und einer Prise Erotik. Von Noah bis Kant, von Uruk bis Ulm, von Aschenputtel bis zu fliegenden Orang-Utans, die Geschichten sind so zahlreich, dass sicherlich das ein oder andere Souvenir von der Reise durch die Zeit bleibt.

Die Bibel als Fundament des christlichen Glaubens, die griechische Philosophie als Grundlage des Denkens, die Zeit der Aufklärung als Basis wissenschaftlicher Erkenntnis - die drei Säulen der heutigen Auffassung der Welt. Dass die Philosophie mit den alten Griechen begann ist ebenso erfunden wie der Mythos der Seevölker, die das Ende der Bronzezeit einleiteten. Auch die Geschichte der Sintflut stammt nicht aus der Bibel. Die Zeit der Aufklärung zerstörte nicht nur ein mittelalterliches Weltbild, sondern schuf zugleich neue Mythen, die bis heute nur selten hinterfragt werden.

Mit einer gehörigen Portion Ironie werden jene Geschichten unter die Lupe genommen und filetiert, die noch immer dieses Denken bestimmen. Woher diese Geschichten stammen und seit wann sie erzählt werden hält die ein oder andere Überraschung bereit. Wir begleiten die ersten Archäologen nach Ninive, und nehmen mit Herodot an einem griechischen Symposium teil. Wir treffen Rousseau in Annecy und erfahren, was Haute Cousine und Guillotine gemein haben. Wir nehmen an Hegels Vorlesungen in Berlin teil und begleiten Wallace nach Borneo.

Außer amüsanten Geschichten bleibt von manchen Überzeugungen nicht viel übrig.
Stefan Brill

Stefan Brill

Dr. Stefan Brill (1967) ist Philosoph, Wirtschafts- und Politikwissenschaftler. Er lebte lange in Mittelamerika, Europa und Asien, verbringt seine Zeit heute jedoch lieber in seinem Haus im sonnigen Süden, in der Hoffnung, nicht wieder allzu viel Geld an der Börse zu verlieren.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite