Der Gedankenkasten. Philosophie im Dialog

Der Gedankenkasten. Philosophie im Dialog

Prosaminiaturen und Bilder

Kay Ganahl, Ute Mrozinski

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

ePUB

3,5 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783750482753

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.09.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Oft geht es in den in diesem Buch versammelten Texten um prägnant ausformulierte Gedankenwege Ganahls, auch und gerade Probleme aufgreifend, die so ihren kurzen inhaltstiefen Ausdruck erlangt haben. Dabei wird um die möglichst klare und verständliche Aussage, philosophisch und prosaisch nicht selten im Hinblick auf Alltägliches und Politisches aus der bundesdeutschen Realität, gerungen. Wovon sich Ute Mrozinski ja eben inspiriert fühlte.
Natürlich soll das vorliegende Buch viel mehr sein als die Veröffentlichung dieser zehn plus zehn Prosaminiaturen auf dem Wege des Drucks!
Denn diese Werke sind um einige neue Texte und Bilder erweitert worden. So ist mit

Der Gedankenkasten. Philosophie im Dialog

ein Buch entstanden, zu dem digitale Bilder Ganahls gehören, die thematisch und inhaltlich Erweiterungen zu der Gedankenwelt (und auch Gefühlswelt!) darstellen, welche während der Monheimer Lesung auflebte.
Autorin und Autor dieses Buches haben zusätzliche Texte geschrieben, die bereichern.
Kay Ganahl schrieb weitere Prosaminiaturen, die allerdings zum großen Thema Freiheit in drei voneinander abgegrenzten und auch so betitelten Teilen je ein philosophisches und prosaisches Eigenleben entwickeln. Alles ist angenehm kurz, malerisch und gedankenklar. Und, ja, alles problematisiert das große Grundthema Freiheit! Neben der Freiheit liegt auch schon die Unfreiheit. Jeder Teil ist bebildert mit inhaltsnahen digitalen Werken.

(Auszug aus dem Vorwort zum Buch)
Kay Ganahl

Kay Ganahl

Jahrgang 1963, Diplom-Sozialwissenschaftler, Schriftsteller. Kommunikationsbeauftragter im Fr. Dt. Autorenverband/NRW. Gründungsmitglied der Solinger Autorenrunde.

Schreibt vorwiegend gesellschafts- und zeitkritisch: Lyrik, Kurzprosa, Kurzgeschichten, Erzählungen, Romane und Stücke. Wissenschaftliche Studien.

Aktiv als Herausgeber von Büchern. Auch tätig als Organisator und Moderator von literarischen Veranstaltungen.
Tätig in der bildenden Kunst. Auch Fotografie.
Aktueller Roman: "Henrys Wendejahre. Roman eines Werdegangs" (2019)

Web
www.kay-ganahl-selbstverlag.de
www.fda-nrw.de

Ute Mrozinski

Ute Mrozinski

Ich wurde 1961 in Düsseldorf geboren, bin verheiratet und lebe seit 1978 in Monheim am Rhein. Hauptberuflich bin ich Altenpflegerin, aber auch freischaffende Autorin.
Ich schreibe Fantasy und Science-Fiction, zudem Psychothriller. Meine Romane veröffentliche ich mittlerweile über BoD. Sie sind über den örtlichen Buchhandel und über die üblichen Online-Shops zu bestellen. Meine Texte sind hoffentlich so, wie ich sie selber gerne lese: poetisch, spannend, engagiert.

Ute Mrozinski

Web:
www.foto-literatur-planet.eu

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite