Das Schwert Moses

Das Schwert Moses

Ein altes Buch der Magie

Moses Gaster , Christian Eibenstein (Hrsg.)

Spiritualität & Esoterik

Paperback

140 Seiten

ISBN-13: 9783848204823

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.03.2012

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,50 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Das 'Schwert Moses' ist eines der seltenen Bücher, das sich der praktischen Kabbala widmet. Mit vielen Anrufungen, Beschwörungen und 'Rezepten' für Schutz, Liebe, Rache, Ruhm, Erfolg und gegen viele Krankheiten. Für jedes Problem scheint es eine magische Anrufung und den dazu passenden unaussprechlichen Namen Gottes, bzw. den eines Engels zu geben.

Das Manuskript stammt aus dem 14. Jahrhundert, wird aber schon im 10. Jahrhundert vom Leiter der jüdischen Akademien in Babylon, Haya Gaon, in einem Brief erwähnt. Der Ursprung des Buches reicht sicher noch weiter zurück.

Diese Übersetzung hält sich an die englische Fassung von Moses Gaster. Gaster hatte in seiner Übersetzung den hebräischen Text im Anhang abgedruckt. Darauf haben wir verzichtet, jedoch haben wir alle hebräischen Namen aus der Abschrift direkt in den Text eingefügt. Gaster hatte in seiner englischen Fassung lediglich die Namen durch ein X dargestellt. Wir sehen in diesen Namen aber den eigentlichen Gehalt des Buches und geben sie deshalb an Ort und Stelle im Text wieder.

Ein Zeitdokument magisch gnostischer Literatur.
Moses Gaster

Moses Gaster

Christian Eibenstein

Christian Eibenstein (Hrsg.)

Eibensteins Forschungen konzentrieren sich seit wenigen Jahrzehnten auf den Bereich der okkulten Literatur Europas. Zeitlich kann das Interessengebiet zwischen Mittelalter und frühe Neuzeit eingegrenzt werden.
Zahlreiche Schriften liegen nicht in deutscher Sprache vor - Eibenstein hat einige übersetzt, darunter auch das Aesch Mezareph oder den Kornreuther. Die Hauptthemen sind die Alchemie, Geister, deren Erscheinungen und Beschwörungen, sowie klassische magische Arbeit.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite