Das Resilienzbuch der Literatur

Das Resilienzbuch der Literatur

Wie Resilienzstrategien in Romanen, Erzählungen oder Gedichten gefunden und praktisch genutzt werden können

Wolfram Frietsch

Geistes-, Sozial- & Kulturwissenschaften

ePUB

415,0 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783911069014

Verlag: resilienz-verlag.de

Erscheinungsdatum: 08.12.2023

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
14,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Resilienz ist eine Grundeigenschaft des Menschen.
Unter Resilienz versteht man die innere Widerstandskraft gegen
äußere Einflüsse zu stärken. So bleiben wir resilient mit dem Ziel,
Krisen zu meistern und die eigene Entwicklung zu fördern.

Wo ist Resilienz zu finden? Zunächst im eigenen Leben und dann in der Literatur, denn jeder Roman, jede Erzählung oder jedes Gedicht ist gelebtes Leben.

Die Literatur bietet einen universellen Fundus an Ideen für Resilienzstrategien. Die eigene Situation kann reflektiert und durch die Lektüre und die dabei angestellten Überlegungen verändert werden. Die Beschäftigung mit Resilienz und Literatur fördert ein tieferes Verständnis des Lebens.

Das Resilienzbuch der Literatur zeigt erstmals Resilienzstrategien in der Literatur auf, die für das eigene Leben nutzbar gemacht werden können. Mit anderen Worten: Die Lektüre dieses Buches kann ihr Leben verändern.
Wolfram Frietsch

Wolfram Frietsch

Wolfram Frietsch. Dr. phil., M. A.: Studium an den Universitäten Freiburg und Heidelberg: Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Musikwissenschaft, Mediävistik und Politikwissenschaft
1. und 2. Staatsexamen für die Laufbahn des höheren Schuldienstes, Dozent in der Erwachsenenbildung
Vorträge mit Schwerpunkt Philosophie, Literatur, Politik, Musik, Vorsitzender der Gesellschaft für angewandte Philosophie und der Goethe Gesellschaft in Baden-Baden.
Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins: Resilienz und Literatur e. V.
www.resilienz-literatur.de
www.resilienz-verlag.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite