Das Promotionsverfahren

Das Promotionsverfahren

Ermittlungen des Bruno Delitscher

Hans-Walter Staudte

Krimis & Thriller

ePUB

852,5 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783740758158

Verlag: TWENTYSIX CRIME

Erscheinungsdatum: 26.04.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
13,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Eckert Pech, international renommierter Musikwissenschaftler und Professor, stößt in einem zur Veröffentlichung eingereichten Manuskript auf Textpassagen über das Wesen der Musik, die ihm bekannt erscheinen, ihm andererseits absolut neu und genial vorkommen. Er schöpft den Verdacht des Plagiats. Allerdings stellt sich heraus, dass das wissenschaftliche Werk, aus dem der Autor abgeschrieben haben könnte, nicht auffindbar ist. Sein Freund Bruno, Amateurmusiker und Dilettant auf dem Gebiet Neue Musik, macht sich auf, das verschollene Werk zu finden. Seine Reisen führen ihn nach Mainz, Konstanz, Jerusalem, Rom. Die Nachforschungen stocken kurz vor der Lösung des Rätsels. Schließlich begibt sich Professor Pech selbst in ein Tonstudio in den Ardennen. Dort kommt es zu einer Konfrontation mit Show-down und einem überraschenden Ergebnis.
In diesem Detektivroman spielen die Kraft der Musik, ihr universales Wesen, ihre spirituelle Macht und die Freude an gemeinsamer Improvisation eine wichtige Rolle.
Fragen des Lebens werden humorvoll betrachtet.
Die Musikstücke,die für die Geschichte wichitg sind, werden im Anhang zum Nachhören aufgeführt.
Hans-Walter Staudte

Hans-Walter Staudte

Hans-Walter Staudte, 1943 in Erfurt geboren, lebt im Rheinland. Er ist Professor für Orthopädie im Ruhestand und Amateurmusiker. Seit seinem 15. Lebensjahr spielt er Saxophon – Sopran, Alt, Tenor, Bariton – in verschiedenen Stilrichtungen. Sein Interesse gilt vielen Spielarten der Musik vom Ursprung bis zur Neuen Musik.
Nach mehreren Bilderbüchern für seine Enkel ist „Das Promotionsverfahren“ sein 2. Roman nach „Fluchgeschichten“.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite