Danse corone

Danse corone

Eine satirische Novelle

Kathy Kahner

Romane & Erzählungen

Paperback

186 Seiten

ISBN-13: 9783753454337

Verlag: BoD - Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.04.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Willkommen im Pandemiepanoptikum!

Die Eigenheiten eines Lockdowns sind zweifelsohne beunruhigend und mitunter sogar etwas skurril. Vor allem, wenn man am Institut für Kriminologie und Forensik tätig ist, welches durch das kollektive Homeoffice nahezu menschenleer ist. Es wird auch nicht besser, wenn noch seltsame Dinge geschehen, die so surreal sind, dass man an seinem eigenen Verstand zweifelt.
Zunächst begann es mit vereinzelten Beobachtungen des Gerichtsmediziners Nario wie zum Beispiel Schatten, die unerwartet an den Wänden tanzen und sich zu grotesken Gestalten formatieren. Der Kriminalkommissar Stellan tut dessen Bedenken diesbezüglich als Paranoia ab, da die allgemein zermürbende Corona-Lage sowie Narios diffiziles Privatleben an dessen Gemütszustand zehren. Selbst der Angriff auf die Kriminologin und gemeinsame Freundin Ragna vor ihrem Büro von einer im Friesennerz gewandeten Gestalt ändert nicht Stellans Ansicht.
Ungeachtet dessen untersucht sie schließlich die ominösen Vorfälle, denn irgendjemand geistert durch das Institut und begnügt sich nicht mehr nur damit, mit irgendwelchen Horrorfilmhommagen die verbliebene Belegschaft zu verwirren. Bei ihrem Bestreben der Aufklärung dieser Ereignisse wird Ragna von ihrem Kollegen Forge begleitet, welcher manchmal die einzige Stimme der Vernunft ist, wenn sie unnachgiebig und begierig nach den Antworten die Spurenlese betreibt.

Danse corone ist eine satirische Novelle, die sich mit schwarzem Humor mit den durchaus absurden Auswüchsen menschlichen Verhaltens während der Pandemie im Jahre 2020 auseinandersetzt und Parallelen zur Pest des späten Mittelalters zieht. Dabei ergibt sich ein µ-großer Einblick in die Welt der Wissenschaft und Gerichtsmedizin, in der sich die Charaktere bewegen.
Allerdings gilt wie immer:
Wer's zu ernst nimmt, ist selber schuld.
Kathy Kahner

Kathy Kahner

Kathy -Kät- Kahner wuchs als Freilandkind mit zwei älteren Brüdern im sauerländischen Arnsberg auf. Dort kritzelte sie schon im Kindergarten wie eine vom Zeichendämon Besessene. Aufgrund unversuchter Exorzismen wurde besagter Dämon ansässig und lud sich seinen Bro den Schreibdämon ein, welcher sich trotz gastunfreundlicher Legasthenie wohlfühlend in Klein-Kathy einnistete.
Nach dem Abitur ging Kitte-Kathy schließlich in die große weite Welt, um das Sozialwissenschaften zu lernen. Dafür emigrierte sie nach Bochum, wo sie aus Liebe zum Ruhrpott bis heute geblieben ist.
Neben dem ordinären Leben als Autorin führt eL Kathy das schillernde Leben einer Akademikerin und trainiert als Cartoonistin die Zwerchfelle der Ruhrbarone-Leser.
Seit ihren Teenagertagen ist Kät auf der dunklen Seite der Macht und weist als Gotin auch Metalhead-Tendenzen auf. Trotzdem erleidet sie gelegentlich Anfälle von Nerdyness und Wissenschaft.

Aber mach dir selbst ein Bild:
Kahnerium: kahnerium.blogspot.com/
Insta-Kaet: @Insta_Kaet
Gesichtsbuch: @KathyKahner
Käts Gezwitscher: @KathyKahner
Getoote: mastodon.social/@KathyKahner

Website: kahnerium.blogspot.com/

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite