Corona-Management

Corona-Management

Was Deutschland hätte von anderen Ländern lernen können

Klaus Normal

Gesellschaft, Politik & Medien

Paperback

276 Seiten

ISBN-13: 9783754318768

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.07.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Schon die fünfte Infektionswelle in Deutschland! Das deutsche Corona-Management war nicht so gut, dass sich ein Blick auf das Corona-Management anderer Länder nicht lohnen würde. Teilweise war das deutsche Corona-Management so defizitär, dass sich ein Blick auf andere Länder erübrigt. Das bedeutet nun nicht, das Deutschland weltweit das schlechteste Corona-Management hatte. Da es aber um die Gesundheit von rund 83 Millionen Einwohnern ging und über 90.000 Corona-Tote in Deutschland zu beklagen waren, kann ein Vergleich mit den Besten gerade gut genug sein.
Trotz des ernsten Themas wurden zur Auflockerung in diesem Buch immer wieder Anekdoten eingestreut.
Was Deutschland bei seinem Corona-Management von anderen Ländern hätte lernen können, entscheiden Sie. Entscheidungsgrundlagen und Entscheidungshilfen in diesem Buch gibt es genügend. So viele Daten und Fakten finden Sie in keinem anderen Buch über das Corona-Management. Da das Buch auf zahlreiche wissenschaftliche Studien verweist, ist dies kein Buch für Querdenker.
So wie einst die Gülen-Bewegung die türkische Gesellschaft durchdrang, ist die Bürokratie in der deutschen Gesellschaft verankert und verbreitet. Das Buch ergreift dann Partei, wenn Bürokraten und Bürokratismus ein gutes Corona-Management erschwert oder verhindert hatten. Weil dadurch die Gesundheit der Bevölkerung und Menschenleben gefährdet worden waren. Gleiches gilt, wenn wegen Bürokraten kein Schulunterricht während der Corona-Pandemie möglich war.
In Deutschland wuchert überall unter dem Vorwand eines möglichen Missbrauchs die Bürokratie. In vielen Fällen wird von deutscher Gründlichkeit gesprochen, um unnütze Bürokratie rechtfertigen zu können. Oder man muss sich den Satz anhören: Wir entscheiden, wie wir arbeiten.
Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel sprach sich bei den Impfungen dafür aus, die deutsche Gründlichkeit um mehr Flexibilität zu ergänzen.
Sollte es trotz fortschreitender Durchimpfung der Bevölkerungen weitere Infektionswellen geben, zu deren Bekämpfung neue Formen des Corona-Managements angewendet werden, wäre dies ein Grund für eine zweite Auflage.
Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis mit seinen über 350 Kapiteln und Unterkapiteln lohnt sich auf jeden Fall.
Klaus Normal

Klaus Normal

Der Autor ist: Diplom-Volkswirt.

Bücher des Autors:

Corona-Crash und Corona-Rally: Dokumentation, Analyse und Zusammenhänge. Mit über 60 Tabellen.

Der Corona Crash: Dokumentation und Analyse - Worauf man achten sollte.
Mit über 20 Tabellen.

Aktienspekulationen: Unsicherheiten in den Griff bekommen Ein Buch auch für Kleinanleger. Mit über 80 Beispielen und über 30 Tabellen.

Automatisiert Fehler im Text entdecken: Automatisiert Fehler im Text entdecken und korrigieren. Mit praktischen Beispielen und über 90 Abbildungen.

Literaturempfehlung:
Jeder kann ein E-Book erstellen. Jeder kann ohne Programmierkenntnisse mit Jutoh ein E-Book erstellen. Mit über 550 Abbildungen und praktischen Beispielen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite