Bildatlas der Primaten

Bildatlas der Primaten

Feuchtnasenprimaten

Michael Schröpel

Natur- & Humanwissenschaften

Paperback

172 Seiten

ISBN-13: 9783848205813

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 01.06.2012

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
20,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
In Ergänzung zum bereits im selben Verlag erschienenen "Bildatlas der Primaten - Trockennasenprimaten" sind im vorliegenden Bildatlas die heute bekannten Arten und Unterarten der Feuchtnasenprimaten mit einer kurzen Beschreibung ihrer Merkmale, der geografischen Verbreitung, iihrem Lebensraum, der Nahrung, der Fortpflanzung und ihrem Sozialgefüge sowie dem Gefährdungsstatus aufgeführt. Zudem sind jede Art und viele der Unterarten grafisch dargestellt. Außerdem werden die Verbreitungskarten für alle beigefügt. Vor den Beschreibungen der Arten stehen für die größeren taxonomischen Kategorien einführende allgemeine Charakterisierungen. Zu den Feuchtnasenprimaten gehören nach der neueren Taxonomie und Klassifizierung die Lemurenverwandten aus Madagaskar von den winzigen Mausmakis bis zu den Echten Lemuren, den Indris und dem außergewöhnlichen Fingertier und die Loriverwandten mit den Galagos oder Buschbabys, den Bärenmakis und Pottos aus Afrika sowie den Schlank- und Plumploris aus Asien. Es handelt sich also um die Primatenformen, die bisher als Halbaffenbezeichnet wurden.
Bisher gibt es kein Buch, das alle Feuchtnasenprimaten in Wort und Bild in deutscher Sprache darstellt. Es wendet sich an alle Interessentenfür die Primatologie und gibt zusammen mit dem Buch über die Trockennasenprimaten einen Überblick zur Vielfalt der Säugetierordnung, zu der wir Menschen biologisch letztendlich auch gehören.
Michael Schröpel

Michael Schröpel

Der Autor ist Biologe mit dem Fachgebiet Verhaltenswissenschaften und war weit über 30 Jahre als Wissenschaftler in Zoologischen Gärten tätig, in den letzten Jahren als Direktor des Zoologischen Gartens Magdeburg. Seit den 70er Jahren beschäftigt er sich speziell mit der Biologie der Krallenaffen. Er publizierte zahlreiche wissenschaftliche Beiträge darüber in internationalen Fachzeitschriften, verfasste den Abschnitt über die Neuweltprimaten im Lehrbuch ″Zootierhaltung 2 - Säugetiere″ und war Mitverfasser beim ″Lexikon Zootiere″ und beim Lehrbuch ″Zootierhaltung 3 - Vögel″. Darüber hinaus war er Autor der populärwissenschaftlichen Bücher ″Räuber und Beute″, ″Gesellige Affen″ und ″Im Zeichen des Luchses - 50 Jahre Zoo Magdeburg″.

Buchtipps

Tiergarten

September 2012

(...) Bisher gibt es kein Werk, das alle Trockennasen- und Feuchtnasenprimaten in Wort und Bild in deutsche Sprache darstellt. Es wendet sich an alle Interessenten für die Primatologie und gibt einen Überblick zur Vielfalt dieser Tiergruppe.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite