Bibel op Kölsch

Bibel op Kölsch

Ausgewählte Stücke des Ersten und Zweiten Testaments in kölnischer Sprache

Jakob Boch

Spiritualität & Esoterik

ePUB

234,8 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783732208623

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.03.2013

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Dieses Buch ist eine Auswahlbibel der besonderen Art: Viele große Erzählungen, aber auch "kleine" kostbare Abschnitte der Bibel bekommen auf 192 Seiten durch den kölschen Dialekt eine Wärme und Nähe, wie sie - wenigstens einem rheinischen Ohr - keine andere Sprache bieten kann. Ob als Steinbruch für die Gestaltung einer Kölschen Mess oder amüsante Lektüre zwischendurch, oder für Meditation und Gebet: Der kölsche Christ kann in diesem Buch einen Schatz für sich entdecken.
Jakob Boch

Jakob Boch

Jakob Boch, Jahrgang 1928, aufgewachsen am Krefelder Wall in Köln, ist gelernter Modellschreiner. Er wurde durch die Predigten des Kölner Jesuitenpaters Alois Schuh in seinem Verständnis des christlichen Glaubens maßgeblich geprägt. Über zwei Jahrzehnte schrieb und dichtete er die Texte für die jährliche "Kölsche Mess" in der Bruder-Klaus-Siedlung. Im Lauf der Jahre entstanden unzählige kölsche Übertragungen von Gebeten, Kirchenliedern, und biblischen Texten vorrangig aus dem Alten Testament. 2013 veröffentlichte er diese Sammlung kölnischer Übertragungen als Auswahlbibel "Bibel op Kölsch". Durch die positive Resonanz bestärkt, machte er sich anschließend an die Übertragung des gesamten Neuen Testaments. Während dieser Zeit intensiver Arbeit konnte er erstmals das Heilige Land besuchen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite