Außergewöhnliche Glaubensboten in Ostfriesland

Außergewöhnliche Glaubensboten in Ostfriesland

Vier Personenporträts

Matthias Hilbert

Gesellschaft, Politik & Medien

ePUB

1,3 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783754386491

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.08.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,49 €

inkl. MwSt.

sofort verfügbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Außergewöhnlich und wagemutig, glaubensstark und opferbereit waren sie alle, die in diesem Buch vorgestellten Glaubensboten, die für Ostfriesland und seine facettenreiche Kirchengeschichte und -landschaft von großer Bedeutung waren und die weit über Ostfries-land hinaus beachtliche und nachhaltige Wirkung erzielen sollten:

Der Friese (und spätere Bischof von Münster) Liudger, der bei der frühen Christianisierung Ostfrieslands eine wichtige Rolle spielte,
Der gelehrte polnische Baron Johannes a Lasco, der in der Reformationszeit als Superintendent bestrebt war, bei dem Aufbau und der Gestaltung der evangelischen Kirche in Ostfriesland neue Wege zu gehen und Reformierte und Lutheraner zusammenzuführen,
Der friedfertige Täuferführer Menno Simons, der, ständig verfolgt und mit dem Tode bedroht, sich nicht nur nach der Katastrophe des Täuferreiches zu Münster bemühte, die niederdeutsche Täuferbewegung zu einen und ihr eine biblisch fundierte Basis zu geben, sondern der auch in Emden eine viel beachtete Disputation mit a Lasco führte.
Der ostfriesische reformierte Pfarrer Karl Immer, der in der Krummhörn eine Erweckung auslöste und im Dritten Reich zum Wegbereiter der Bekennenden Kirche werden sollte.

Herausgeber: Hans-Jürgen Sträter, Adlerstein Verlag
Matthias Hilbert

Matthias Hilbert

NORDWEST-HEIMAT

Dezember 2021

(...)Das Leben und Wirken der vier eindrucksvollen Persönlichkeiten ist stets im religionsgeschichtlichen und machtpolitischen Kontext ihrer Zeit dargestellt. Der lesenswerte Band, der für alle Leserschichten geeignet ist, wurde wieder vom Adlerstein Verlag von Hans-Jürgen Sträter in Wiesmoor herausgegeben.
Wir dürfen gespannt sein auf weitere Veröffentlichungen von Matthias Hilbert
zu Missionspionieren und Erweckungspredigern.(...)

Von mittelalterlichen Missionaren bis zum NS-Widerstand

Friesische Blätter

Januar 2022

In seinem neuen Buch porträtiert Matthias Hilbert „Außergewöhnliche Glaubensboten
in Ostfriesland“, so der Titel. Dabei schlägt
der Autor einen großen historischen Bogen vom frühen Mittelalter über die Reformationsära bis ins 20. Jahrhundert. Anhand verschiedener Lebensbilder
veranschaulicht er, wie sich das Christentum in der Region im Laufe der Zeit teils im Einklang mit den Herrschenden, teils aber auch gegen die jeweiligen
Machthaber entwickelt hat.(...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite