75 Jahre efko

75 Jahre efko

Von der Bezirksabgabestelle zum österreichischen Marktführer

Thomas Steingruber

Wirtschaft & Management

Paperback

136 Seiten

ISBN-13: 9783842343702

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.06.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
9,69 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Efko wurde 1941 als Genossenschaft gegründet und war eine Bezirksabgabestelle, die unter dem NS-Regime für das Erfassen und den Weiterverkauf von frischem Obst und Gemüse zuständig war. Trotz Problemen nach dem Zweiten Weltkrieg schaffte efko den Aufstieg zu einem bedeutenden Obst- und Gemüsegroßhändler sowie zum größten Sauergemüsehersteller in Österreich. Die zentralen Ereignisse nach der Gründung waren dabei die Fusionierung mit der Konservenfabrik in Hinzenbach, die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung im Jahre 1976, die durch den Aufkauf des Unternehmens machland erfolgte Etablierung eines Konzerns, die Auswirkungen des EU-Beitritts von Österreich und die EU-Osterweiterung.
Thomas Steingruber

Thomas Steingruber

Thomas Steingruber ist im Bezirk Eferding aufgewachsen, wo seine Eltern im Nebenerwerb eine Landwirtschaft betreiben. Nach dem Absolvieren einer HTL für Mechatronik in Wels arbeitete er mehrere Jahre als technischer Zeichner bei einem regionalen Hersteller von Holzhackmaschinen. Er fühlte sich jedoch zu einer akademischen Laufbahn berufen und studierte in der Folge Geschichte, Alte Geschichte, Rechtswissenschaften sowie Recht und Wirtschaft an der Paris Lodron Universität Salzburg. Dort ist er derzeit wissenschaftlich tätig.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite