100 Jahre ganz großes Kino

100 Jahre ganz großes Kino

Leitfaden für eine erlesene Filmbibliothek mit 300 Kostbarkeiten der Filmgeschichte von 1930 bis heute in 18 verschiedenen Kategorien

Gerhard. D. Schuster

Selbsthilfe & Recht

Paperback

76 Seiten

ISBN-13: 9783740780869

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsdatum: 06.03.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
12,80 €

inkl. MwSt. / portofrei

Du schreibst?

Erfüll dir deinen Traum, schreibe deine Geschichte und mach mit BoD ein Buch daraus!

Mehr Infos
Sollten Sie zu denjenigen Menschen gehören, die die hohe Filmkunst des vergangenen Jahrhunderts deutlich mehr zu schätzen wissen als vieles von dem, was jetzt in der Welt der Filme auf dem Markt ist, ist dieses Buch für Sie ganz sicher eine wahre Fundgrube und ein echter Begleiter für die Auswahl erlesener Filme, von denen viele in unserer Zeit keinen rechten Platz mehr zu haben scheinen.
Gerhard. D. Schuster

Gerhard. D. Schuster

Gerhard D. Schuster blickt auf ein abwechslungsreiches Leben zurück, sammelte seine Erfahrungen hauptsächlich in Deutschland und in Kanada, aber auf kürzeren Reisen auch in vielen anderen Ländern der Welt. Das Kino war sozusagen immer dabei. Er nutzte buchstäblich jede Gelegenheit, Filme zu sehen, was in 'Vorfernseh-Zeiten' nur im Kino möglich war.
Mit dem Schreiben begann er bereits als Herausgeber eines High-School-Jahrbuches in Toronto in Kanada, wohin seine Familie 1949 aus Deutschland ausgewandert war, nachdem sie den entsetzlichen Untergang der 'Wilhelm Gustloff' am 30. Januar 1945 mit mehr als 9000 Toten nur knapp überlebt hatte.
Er studierte auch in Toronto, übersteht zu allem noch einen Überschlagunfall im Auto seines kanadischen Freundes und kehrte erst 1961 nach Deutschland zurück, machte Karriere in der Wirtschaft und gründete Mitte der achtziger Jahre eine international tätige Handelsfirma. Seit deren Schließung im Herbst 2019 widmet er sich dem Schreiben.
Dieser Band empfiehlt Meisterwerke der Filmgeschichte. Ein anderer widmet sich bizarren Begegnungen während seiner Auslandsreisen und ein dritter haarsträubenden Geschehnisse aus der Welt besonders nachgefragter Immobilien im Berliner Grunewald.
Seine Stärken?
'Ich bin mein Leben lang unterschätzt worden, auch beim Tennis und beim Dating, habe alle Krisen überwunden, einen unbedingten Willen und eine phänomenale Ehefrau an meiner Seite', fasst der Deutsch-Kanadier zusammen.
Gerhard D. Schuster wurde 1937 als Sohn eines Danziger Fabrikanten geboren, lebte in Grunewald und heute in Potsdam.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite